|

Testosteron Mangel verhindern

Testosteron ist das männliche Geschlechtshormon, das für viele Vorgänge im Körper zuständig ist. Ob man einen Mangel an Testosteron hat, lässt sich daher ganz einfach heraus finden. Man schaut sich schlichtweg an, wofür es zuständig ist und schon bekommt man eine ziemlich genaue Vorstellung davon. Dazu sollte man sich eine Zeit lang genau und möglichst neutral beobachten.

Natürlich gibt es zuerst das Offensichtliche: Das männliche Geschlechtshormon unterscheidet den Mann von der Frau. Nicht, dass die Frau kein Testosteron hat, aber Vorgänge wie die Spermaproduktion und der Bartwuchs sind sehr deutliche Zeichen dafür, dass genügend Testosteron vorhanden ist und kein Mangel vorliegt. Ebenso sind ein verstärkter Tatendrang, positive Aggression und Leistungsfähigkeit weitere Merkmale. Wer ganz genau hinschaut, weiß außerdem: Der männliche Körper setzt nicht so schnell Fett an. Das liegt daran, dass die Natur es eingerichtet hat, dass die Frau ein Kind und sich ernähren können muss und deswegen eine Reserve benötigt.

Wer nun unter einem Testosteron Mangel leidet, wird genau das Gegenteil an sich entdecken: man fühlt sich abgekämpft, verliert an Kraft, die Bereitschaft zur Leistung nimmt ab, eine Müdigkeit tritt auf, die schon nach den Mahlzeiten aufkommt, das Muskelgewebe und die körperliche Ausdauer werden abgebaut.

Besonders die Tatsache, dass ein Testosteron Mangel für den Abbau von Muskeln beziehungsweise einen erschwerten Muskelaufbau verantwortlich ist, sollte Sportler aufhorchen lassen. Man kann beim Arzt ein Blutbild machen lassen und sich auf einen Testosteron Mangel untersuchen lassen, wenn man keine Erfolge beim Sport mehr erzielen kann.

Ein weiterer Punkt, weswegen sich Männer mit einem Testosteron Mangel untersuchen lassen sollten:

Die Lust auf Sex geht verloren. Morgens erreicht das Testosteron seinen Höhepunkt in der Ausschüttung, deswegen haben Männer besonders morgens Lust auf Sex. Liegt nun ein Testosteron Mangel vor, hat er weder morgens noch sonst wann Lust. Und vor allem kommen diese Männer nicht aus dem Bett. Sie verspüren keinen Tatendrang und im Gegensatz zu gesunden Männern, sind sie nicht leistungsfähig am Morgen.

Hat man nun also einen Testosteron Mangel festgestellt, sei es durch die eigene Beobachtung oder durch eine ärztliche Diagnose, kann man sehr schnell für Abhilfe sorgen. Nicht nur, dass es viele biologische Produkte gibt, die aus natürlichen Quellen Testosteron liefern, sondern auch diätische Mittel und Lebensmittel, durch die die Symptome gelindert werden können. Und es gibt solche Produkte, die die Symptome lindern, auch wenn kein Testosteron Mangel vorliegt.

Zunächst sollte man aber auf einen gesunden Lebensstil achten. Denn ein Testosteron Mangel hat seine Ursachen. Bevor man die Auswirkungen angeht, muss man die Ursache beseitigen, da es sonst ein Kampf gegen Windmühlen wird. Durch Drogen, Alkohol und Psychopharmaka kann ein Testosteron Mangel ausgelöst werden. Auch ein geschwächtes Immunsystem kann der Grund für einen Testosteron Mangel sein, wie auch ein Herzinfarkt, ein Schlaganfall, Diabetes und andere schwere Krankheiten, bei denen der Körper seine Kraft benötigt, die Gesundheit wieder herzustellen und nicht ausreichend Hormone zu produzieren.

Eine weitere Ursache für einen Testosteron Mangel kann in der Ernährung liegen.

Eine zu schnelle Zu- oder Abnahme, wie auch eine strenge Diät und ungesunde Ernährung können Gründe und Auslöser für einen Mangel des Testosterons sein. Und natürlich können auch die männlichen Wechseljahre ein Grund sein, dass nicht genügend Testosteron gebildet wird. Diese Wechseljahre des Mannes treten etwa ab dem 45. bis 50. Lebensjahr ein, aber auch das ist nicht garantiert. Im Gegensatz zu Frauen können die Männer noch bis zum 70. Lebensjahr ohne diese Wechseljahre leben.

Grundsätzlich gilt: Durch einen Check beim Arzt und einer strengen Selbstkontrolle kann man schnell herausfinden, ob man einen Testosteron Mangel hat und was die Ursachen dafür sind. Hat man das einmal heraus gefunden, ist es ein Leichtes, den Mangel zu beheben. Besonders Sportler, insbesondere Body-Builder, sollte einen Testosteron Mangel beheben. Und auch Frauen, die sportlich aktiv sind und Muskeln aufbauen wollen, sollten ihren Testosteron-Spiegel nicht unterschätzen.

Es gibt zum Beispiel die Maca-Pflanze, die in Form von Maca-Kapseln verabreicht wird und nicht nur viele Vitamine und Mineralstoffe hat, sondern auch Testosteron und deswegen ideal ist, um seinen Testosteron-Spiegel einen kleinen Stoß zu geben. Außerdem regen Maca-Kapseln das Immunsystem an und steigern allgemein die Leistungsfähigkeit. Sie sind also auch für Männer und Frauen, die keinen Testosteron Mangel haben, eine gute Möglichkeit, die Nahrung zu ergänzen. Weitere Möglichkeiten einen Testosteron Mangel auszugleichen, sind Tabletten und Spitzen vom Arzt. Bisher ist das Problem, dass Tabletten zwar hoch dosiert sind, aber nur wenig von dem enthaltenem Testosteron verwendet werden kann. Der Körper scheidet viel wieder aus, wenn nicht die Nahrung, die man zu den Tabletten aufnimmt, passend ist. Die Injektion hat den Nachteil, dass man bei einem Testosteron Mangel alle zwei Wochen zum Arzt gehen muss. Auch nicht sehr attraktiv. Deswegen kann man zunächst versuchen, den Mangel auf natürliche Art und Weise zu beheben und die Ursachen für den Testosteron Mangel zu beheben, so dass sich der eigene Körper regeneriert und wieder genug Testosteron produziert.


Ähnliche Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.2/5 (62 votes cast)
Testosteron Mangel verhindern, 4.2 out of 5 based on 62 ratings

Comments are closed